Warum Sie in Ihrer Firma eine "Lunch Lottery" einführen sollten - Bürobesuch.de
Input

Warum Sie in Ihrer Firma eine “Lunch Lottery” einführen sollten

Lunch Lottery, ein amerikanisches Konzept, das sich in Deutschland immer mehr durchsetzt.

Zufällig ausgewählte Mitarbeiter eines Unternehmens treffen sich zum Mittagessen. Sie nutzen die Möglichkeit über die eigene Abteilung hinaus Erfahrungen und Perspektiven auszutauschen. Die Stellung im Unternehmen spielt keine Rolle. Ob Geschäftsführer mit Azubi oder Buchhalter mit EDV-Leiterin, jede Konstellation ist möglich.

Horizont erweitern statt Mittag mit den Lieblingskollegen

Lunch Lottery“, „Mystery Lunch“ und „Lunch Roulette“ beschreiben die gleiche Idee. Ein Konzept, das auf den Amerikaner David Thompson zurückgehen soll. Thompson, tätig für Boehringer Ingelheim, wechselte im Konzern die Abteilungen und musste als Neuling die ersten Mittagspausen alleine verbringen. Getrieben von dieser deprimierenden Erfahrung soll ihm die Idee gekommen sein eine Web-Anwendung zu kreieren, die Menschen zufällig zum Mittagessen zusammenbringt

Aber auch abseits dieser „traurigen“ Entstehungsgeschichte – warum immer mit den Lieblingskollegen zum Lunch, wenn Ihr eigentlicher Lieblingskollege nur zwei Räume weiter sitzt und sie voneinander gar nichts wissen?

Dieses Konzept wird beispielsweise auch im Nürnberger ZOLLHOF umgesetzt. Ziel der dort regelmäßig stattfindenden „Lunch Lotterys“ ist der konstruktive Austausch zwischen den einzelnen Start-Ups und den Team-Mitarbeitern sowie das Zusammenbringen derer, die Tag für Tag unterm selben Dach arbeiten und sich gar nicht bewusst sind wer und welche Kompetenzen sich im Nachbarzimmer befinden.

Lunch Lottery – Implementierung

  • Stellen Sie Ihrer Personalabteilung das Konzept der Lunch Lottery vor und stimmen sich mit ihr ab
  • Wählen Sie einen Termin, an dem die Lunch Lottery stattfinden soll
  • Machen Sie innerhalb der Firma bekannt, dass es die Lunch Lottery gibt, sodass sich interessierte Mitarbeiter dafür anmelden können
  • Wählen Sie die Lunch-Tandems entweder über eine Excel-Liste oder mit einem Tool aus
  • Benachrichtigen Sie die Mitarbeiter darüber, wer ihr Essenspartner ist

Wertschätzung und Interesse an der individuellen Meinung

Beim Random Lunch wird mit dem Chef gespeist. Aus der Mitarbeiterdatenbank werden nach dem Zufallsprinzip einige Personen ausgewählt und eingeladen. Dabei empfiehlt es sich nicht mehr als zehn Personen einzuladen, damit auch jeder die Chance hat zu Wort zu kommen. Und die „Auserwählten“ anschließend in eine Lokalität Ihrer Wahl einladen. Vielleicht nicht unbedingt in die Kantine, sondern in ein Restaurant, um den besonderen Charakter zu unterstreichen. 

Für den Chef bietet sich dabei die Gelegenheit Mitarbeiter kennenzulernen, zu denen im normalen Berufsalltag kein Kontakt besteht und umgekehrt. Für alle Beteiligten entsteht ein spannender Austausch zwischen verschiedenen Einsatzbereichen und Karrierestufen. Das Signal an die Mitarbeiter: Wertschätzung und Interesse an den individuellen Meinungen. 

In der Region Mittelfranken ist es beispielsweise der Präsident der Friedrich-Alexander-Universität Prof. Dr. Joachim Hornegger, der mindestens einmal im Semester ein „Random Lunch“ ausrichtet.

Random Lunch – Implementierung

  • Blocken Sie sich mit genug zeitlichen Vorlauf einen Termin in Ihrem Kalender für das Random Lunch
  • Reservieren Sie einen Tisch im Restaurant Ihrer Wahl
  • Gehen Sie in Ihre Mitarbeiterdatenbank und wählen Sie wahllos 8 Mitarbeiter aus
  • Laden Sie diese persönlich oder per Mail ein
  • Tauschen Sie sich beim Lunch mit Ihrem Mitarbeitern aus
  • Nach dem ersten Lunch sollten Sie sich – mit einigem zeitlichen Abstand – den Termin für das nächste Random Lunch blocken

Konstruktiver Austausch und gesteigerter Zusammenhalt

Zusammengefasst bietet eine solche ungewöhnliche Lunchpause, sei es in Form eines „Random Lunchs“ oder als „Lunch Lottery“, eine tolle und vor allem abwechslungsreiche Möglichkeit den konstruktiven Austausch zwischen Mitarbeitern verschiedenster Abteilungen und Erfahrungsstufen anzuregen und den Zusammenhalt in der Firma zu stärken.

Genau das sollte Grund genug sein, warum Sie in Ihrer Firma diese Ideen etablieren sollten.


Entdecken Sie uns auf