Beruflich und sportlich ständig unter Strom - Bürobesuch.de
Anzeige

Beruflich und sportlich ständig unter Strom

Nach einem stressigen 12-Stunden-Tag im Büro will ich eigentlich nur noch ins Bett. Mein Kopf ist müde. Mein Körper fühlt sich schwer an – wenn ich so überlege, habe ich mich aber den Tag über kaum bewegt.

Dass ich mal wieder Sport treiben könnte sagt mir nicht nur mein Verstand, sondern auch zahlreiche Fitness-Blogger im Netz; in einigen Jahren vielleicht sogar mal der Arzt. Doch wie kann ich das Training noch in meinen vollen Terminkalender integrieren?

Dirk Haberkorn, Inhaber mehrerer Körperformen-Studios in Nürnberg, hat mir EMS-Training vorgeschlagen und ich habe es für Sie ausprobiert.

Eine Innovation im Fitnessbereich

Für alle, die noch nie etwas von EMS gehört haben: Die Abkürzung steht für Elektro-Muskel-Stimulation. Diese Trainingsart kommt aus der Physiotherapie und Medizin, gewinnt aber zunehmend an Einfluss im Fitnessbereich.

Nochmal zum Hintergrund: Muskeln entstehen durch den Wechsel von Anspannung und Entspannung, durch eine Kontraktion. Beim EMS-Training werden diese Kontraktionen durch elektrische Impulse – kleine “Stromstöße” – verstärkt. Die emfpangen Sie durch spezielle Funktionskleidung, die vor dem Training nass gemacht wird.

Die Übungen sind durch den Reizstrom deutlich intensiver. Deshalb gilt das EMS-Training als besonders effektiv. Lediglich 20 Minuten versprechen einen langanhaltenden Muskelkater. Ich spreche aus Erfahrung.

Unternehmer am Limit

Mein EMS-Training war ein außergewöhnliches Erlebnis. Nachdem ich eingekleidet war, ging es mit Übungen los. Man steht also nicht nur so da und lässt sich von Stromstößen verwöhnen, man muss schon selbst aktiv werden.

Man wird die ganze Zeit von einem ausgebildeten Trainer betreut. Das gibt einem mehr Sicherheit & motiviert noch zusätzlich. Schon nach drei Minuten war mir ziemlich warm. Die Effektivität des Trainings merkt man auf jeden Fall. Zeitweise dachte ich, ich würde schon seit zwei Stunden trainieren.

Auf einer Chipkarte wurden meine individuellen Einstellungen und Fortschritte gespeichert. Mindestens einmal die Woche sollte ich nun vorbeikommen. Wenn ich gut bin, schaffe ich es vielleicht auch zweimal. Im Großen und Ganzen war ich in 35 Minuten mit allem drum und dran fertig. Da sollte sich also etwas einrichten lassen.

Weiterer Pluspunkt: Mit meiner Mitgliedschaft kann ich in jedem der fünf Körperformen-Studios in Nürnberg trainieren. Egal an welchem Ende der Stadt ich ein Meeting habe, das EMS-Studio ist nicht weit entfernt.

EMS-Experte Dirk Haberkorn im Interview

Was sind die Vorteile des EMS-Trainings im Gegensatz zu anderen sportlichen Aktivitäten?

“Der Zeitfaktor spielt hier eine entscheidende Rolle. Man braucht durch EMS letztendlich nur einmal die Woche 20 Minuten Zeit für Sport. Effizienter geht es kaum. Viele unserer Kunden schätzen das – nicht zuletzt, weil sie beruflich stark eingespannt sind.

Die elektrischen Impulse erreichen die Tiefenmuskulatur und können auf ganz viele Muskeln verteilt werden. Das EMS-Training entspricht damit einem Ganzkörper-Workout. Einige Kunden trainieren aber auch gezielte Körperpartien – zum Beispiel den Rücken, um Schmerzen loszuwerden.

Ein großer Vorteil besteht auch darin, dass beim EMS-Training gelenkschonend gearbeitet wird. Das klassische Krafttraining belastet die Gelenke dagegen sehr. Außerdem ist bei jedem Termin ein Personal Trainer dabei.”

Wie sind Sie EMS-Trainer geworden?

“Ich habe meinen Weg in den Fitnessbereich tatsächlich relativ spät gefunden. Ich bin eigentlich gelernter Kaufmann. 2004 habe ich dann meine erste Trainingslizenz gemacht und nebenbei Fitness-Kurse gegeben.

EMS habe ich 2007 kennengelernt. Bei meinem ersten Training hätte ich nicht gedacht, dass ich solange dabei bleibe. Es war merkwürdig auf einmal ohne Geräte zu trainieren. Aber ich habe schnell die Vorteile von EMS entdeckt. 2008 bin ich dann Personal Trainer geworden – schon damals mit dem Ziel ein EMS-Gerät anzuschaffen.”

Warum sollte man ausgerechnet bei Körperformen Nürnberg trainieren?

“Das EMS-Training kann bei uns ganz bequem online gebucht werden. Außerdem haben wir in Nürnberg fünf verschiedene Studios, in denen unsere Mitglieder ohne jegliche Absprache trainieren dürfen. Damit sind wir der Marktführer in Nürnberg.

Außerdem ist die Marke Körperformen einfach auf dem Vormarsch. Deutschlandweit gibt es derzeit etwa 200 Studios. Das ist schon eine Nummer.”

Klingt, als wäre Körperformen eine sportliche Lösung für Menschen, die beruflich stark eingespannt sind. Stimmt das?

Ja das ist richtig. Wir sind spezialisiert auf Firmenfitness und haben viele Kooperationen mit mittelständischen Firmen.

Nur fitte, gesunde und motivierte Mitarbeiter bringen 100% Leistung für ihr Unternehmen. Körperformen bietet dazu verschiedene Modelle von Preisnachlässen bis hin zu steuerfreien Zuschüssen.

Betriebliches Gesundheitsmanagement gewinnt immer mehr an Bedeutung und kann mit den Angeboten von Körperformen optimal ergänzt werden.

Schauen Sie bei Körperformen vorbei

Die Nürnberger Studios finden Sie in der

  • Gleißbühlstraße 10
  • Fürther Straße 102
  • Ansbacher Straße 106
  • Brettergartenstraße 95
  • Thomas-Mann-Straße 20

Aktuell gibt es bei Körperformen Nürnberg einige Angebote: Wenn Sie bis zum

  • 21.09 eine Mitgliedschaft abschließen, erhalten Sie 4-Gratis-Trainings
  • 25.09 eine Mitgliedschaft abschließen, erhalten Sie 3-Gratis-Trainings
  • 28.09 eine Mitgliedschaft abschließen, erhalten Sie 2-Gratis-Trainings
  • 02.10 eine Mitgliedschaft abschließen, erhalten Sie 1-Gratis-Trainings

on top. Schnell sein lohnt sich. Zum testen können Sie auch ein kostenloses Probetraining ausmachen.


Entdecken Sie uns auf