News

KW 48: Das sind die wichtigsten Wirtschafts-Nachrichten aus der Region rund um Nürnberg

Einmal pro Woche fassen wir Ihnen die wichtigsten Wirtschafts-Nachrichten aus der Region rund um Nürnberg zusammen. Jeden Montag um 7.00 Uhr blicken wir auf die vergangene Woche zurück –  als kostenloser Newsletter direkt in Ihre Mail-Inbox oder hier auf der Website.

Der Schnellüberblick für Eilige

  • 3.000 FAU-Studierende und 400 Mitarbeitende ziehen in den Nürnberger Norden
  • Estilium Project GmbH richtet 121 Apartments im neuen Stadtteil Lichtenreuth ein
  • Siemens Healthineers und Atrium Health schließen mehrjährige Zusammenarbeit ab
  • H&M stößt Callcenter in Nürnberg ab
  • Sontowski & Partner: Generationenwechsel auf Gesellschafterebene

3.000 FAU-Studierende und 400 Mitarbeitende ziehen in den Nürnberger Norden

Der Haushaltausschuss des Bayerischen Landtags hat einem der wichtigsten Bauvorhaben der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg zugestimmt: Im Nürnberger Norden – entlang der B4 und direkt an der Stadt-Umland-Bahn – wird nun bis 2026/2027 ein Lehr- und Forschungsgebäude für 3.000 Lehramtsstudierende und 400 Mitarbeitende entstehen.

“Die zentrale Lage zur Innenstadt ebenso wie die kurze Entfernung zu den Erlanger Standorten ist perfekt“, freut sich FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger. „Einerseits wird unsere Lehrkräftebildung das Stadtbild und das Lebensgefühl in Nürnberg noch stärker prägen. Andererseits werden die beiden großen FAU-Standorte künftig noch enger miteinander vernetzt.“

Estilium Project GmbH richtet 121 Apartments im neuen Stadtteil Lichtenreuth ein

Gemeinsam mit dem Partner Howind Furniture wird die Estilium Project GmbH für die BPD Immobilienentwicklung GmbH im neuen Nürnberger Stadtteil Lichtenreuth 121 Apartments einrichten. “Die Einheiten bekommen eine stilvolle Einrichtung, abgestimmt auf die Anforderungen eines modernen #Studentenapartments#ESG-konform und Made In Germany.” schreibt Geschäftsführer Daniel Stumpf auf LinkedIn. In Lichtenreuth hat sich die Technische Universität Nürnberg angesiedelt, die sich momentan noch im Aufbau befindet.

Siemens Healthineers und Atrium Health schließen mehrjährige Zusammenarbeit ab

Siemens Healthineers hat eine mehrjährige Value Partnership mit Atrium Health abgeschlossen. Im Zuge dessen wird Atrium Health Systeme im Wert von mehr als 140 Millionen Dollar erwerben. Atrium Health ist ein führender gemeinnütziger Gesundheitsdienstleister aus dem Südosten der USA mit etwa 70.000 Mitarbeitern, der bekannt ist für seine Versorgung in den Bereichen Pädiatrie, Krebs und Herzleiden.

„Diese Partnerschaft zwischen Atrium Health und Siemens Healthineers wird einen enormen Mehrwert für unsere Gemeinden und das Gesundheitswesen schaffen“, sagte Eugene A. Woods, Präsident und CEO von Atrium Health. „Gemeinsam werden wir die Zukunft der Gesundheitsversorgung neu gestalten, neue Technologien erfinden und die nächste Generation talentierter Ärzte ausbilden – all das mit einem klaren Fokus auf Gleichberechtigung und Inklusion.“ 

H&M stößt Callcenter in Nürnberg ab

Nach langen Verhandlungen hat der schwedische Modekonzern H&M den Verkauf seines Callcenters in Nürnberg bekanntgegeben. Mit dem international tätigen Callcenter-Spezialisten Webhelp hat sich ein passender Abnehmer gefunden.

Die 500 Mitarbeiter müssen nicht bangen: Webhelp wird sie ausnahmslos übernehmen und so die Zahl seiner Beschäftigten am Standort Nürnberg verdoppeln.

Sontowski & Partner: Generationenwechsel auf Gesellschafterebene

Der langjährige Gesellschafter und ehemalige Geschäftsführer des Erlanger Immobilien- und Projektentwicklungsunternehmen Sontowski & Partner Dr. Karsten Medla hat seine Anteile am Unternehmen den Kindern Dr. Henrik Medla und Patrizia Stumpf übertragen. Dr. Henrik Medla verantwortet seit 2016 die Bereiche Unternehmensentwicklung, Beteiligungsmanagement und Finanzen, während Patrizia Stumpf Leiterin des Bereichs Marketing ist.

“Ganz nach unserem Motto Innovation aus Tradition freuen wir uns nun mit dem Generationenwechsel im Gesellschafterkreis auf die Zukunft.” schreib das Unternehmen auf Instagram.


Entdecken Sie uns auf